Digital Interaction

Der Megatrend Digitalisierung rollt – unaufhaltsam, mit Wucht – und reißt uns mit! Digitalisierung ist allgegenwärtig und führt zu ökonomischen, sozialen, technologischen und kulturellen Wandel.

Digitalisierung bedeutet für uns: Dinge, Daten und Dienste werden umfassend vernetzt. Maschinen beteiligen sich zunehmend an der Kommunikation. Implementierte Algorithmen und die Effekte von Computern sind jedoch für Menschen kaum fassbar. Die Innovationsgeschwindigkeit steigt. Innovationszyklen verkürzen sich. Die Komplexität steigt exponentiell. Mit zunehmender Vernetzung sind davon auch unsere Aktivitäten betroffen.

Intransparenz entsteht – undurchschaubar und unberechenbar.

Digitalisierung ist Vernetzung und Interaktion der einzelnen Komponenten. Die digitale Interaktion beinhaltet das Zusammenwirken von Menschen und Maschinen – untereinander und miteinander. Die Herausforderung dabei: neue Möglichkeiten durch Digitalisierung nutzen und die Komplexität meistern. Nur ein effizientes Komplexitätsmanagement lässt Unternehmen die Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen und erfolgsorientiert einsetzen.

Wir für Sie

Bei uns dreht sich alles um „Digital Interaction“ und um das Management von Komplexität. Wir sind überzeugt: Digitalisierung ohne Komplexitätsmanagement bringt Ihnen keine Vorteile. Mit einem effizienten Komplexitätsmanagement behalten Sie den Überblick und nutzen Sie die Chancen der Digitalisierung.

Seit 2003 haben wir in über 350 unterschiedlichen Projekten Kunden beraten, gecoacht, trainiert und mit ihnen gemeinsam Lösungen implementiert. In den Projekten ging es um Projektmanagement, um Märkte, um digitale Geschäftsprozesse, um IT-Sicherheit, um Arbeitsmethoden und immer um Wirtschaftlichkeit, Pragmatismus und absolute Lösungsorientierung.

Über die Jahre nahm die Komplexität in den Projekten zu. Unsere Lösungen waren nur so gut, wie die Akzeptanz und der Umsetzungswille bei den Menschen. Verstehen und vertrauen – durchschaubar und berechenbar – also Transparenz war gefragt.

So ergänzten wir unsere Projekte um Ansätze aus den Bereichen Agilität, Leadership, Change-Management und Ethik. Und wir kümmerten uns um die mentale Stärke der Menschen. Heute sind diese Themen wichtige Bausteine in unseren Projekten.

Damit noch mehr Unternehmen von unseren Erfahrungen und erfolgreichen Projekten profitieren, haben wir standardisierte und trotzdem sehr flexible Lösungsansätze geschaffen. Es entstanden Lösungsansätze aus Best Practices, denn nur das Bewährte und Erfolgreiche schaffte den Sprung in unser Portfolio.